Unser Logo

Tagung und Fortbildung des Arbeitskreises Lehrer für Werbetechnik

26. Mai 2009

Die zweimal jährlich stattfindende Tagung des bundesweiten Arbeitskreises Lehrer für Werbetechnik fand in diesem Frühjahr auf Einladung von Gabriele Waterkamp-Metag und Horst Müller-Kuntzer, LehrerInnen an unserem Schulzentrum, im Hotel Landgut Horn in Bremen und bei uns im Schulzentrum an der Alwin-Lonke Straße statt.

Den Schwerpunkt der Tagung bildete die im Schulzentrum stattfindende Fortbildung zum Thema "Vergoldungstechnik" im Lernfeld 11, "Herstellen von Kommunikationsmitteln im Innenbereich".

An dieser 23. Tagung des Arbeitskreises nahmen Lehrkräfte aus Dortmund, Osnabrück, Hannover, Hürth (Köln), Eberswalde, Essen, Frankfurt, Gelsenkirchen und Saarbrücken teil. Als Gast nahm außerdem Martina Gralki-Bosch, die Vorsitzende des Bildungsausschusses des ZVW, teil.

Die Arbeitskreismitglieder trafen bis zum Abend am Donnerstag den 23. April im Landgut Horn in Bremen ein. Dort saß man gemütlich zusammen und tauschte sich über die Arbeit des letzten halben Jahres aus.

Am Freitag, den 24. April wurde der Arbeitskreis gegen 9 Uhr von Herrn Gries, Schulleiter des Schulzentrums des Sekundarbereichs II an der Alwin-Lonke-Straße, begrüßt. Zur Einstimmung führten Frau Waterkamp-Metag und Herr Müller-Kuntzer einen Imagefilm der Firma Noris Blattgold vor.

Im Anschluss daran stellten die Beiden einen Kundenauftrag zur Lernsituation 11.1 vor. Für die praktische Ausführung waren für jedes Mitglied des Arbeitskreises Lackplatten vorbereitet, die mit geplotteten Schablonen bezogen wurden. Die Platten wurden von einem Kollegen des Schulzentrums mit gelbem Lack spritzlackiert. In den Lack sollte vergoldet werden. Unterschiedliche Vorgehensweisen wurden ausprobiert und erörtert.

Am Mittag lud Horst Müller-Kuntzer die Mitglieder des Arbeitskreises in das benachbarte Gemeinschaftszentrum Studiohaus Grambke e. V. zum Essen ein.

Am Nachmittag demonstrierte Mario Kolodzeike aus Frankfurt wie er mit seinen Klassen Vergoldungstechniken erarbeitet.

Dazu hatte er Glasplatten teilweise schwarz lackiert. In die freien Flächen hinein legten die Teilnehmenden hinter Glas je eine Matt- und eine Glanzvergoldung an. Auf einem Karton wurden mit Vergoldermilch vorgegebene Felder mit einigen Blattgoldsorten und weiteren Blatt- und Schlagmetallen vergoldet, so dass eine Übersicht gängiger Blattmetalle entstand. Die Fortbildung endete am Spätnachmittag.

Ausgestattet mit den Übungsergebnissen, Anschauungsmaterial und vielen neuen Erfahrungen kehrten die hochzufriedenen Mitglieder des Arbeitskreises ins Hotel zurück. Von dort brachen sie am frühen Abend bei bestem Wetter in die Bremer Innenstadt auf, wo unsere LehrerInnen die Gast-KollegInnen kenntnisreich und kurzweilig über den Marktplatz vorbei an Rathaus und Roland durch die Böttcherstraße und das Schnoorviertel führten. Zum Abendessen kehrte man am Weserufer ein.

Am Samstag, dem 25. April gegen 9.30 Uhr traf sich der Arbeitskreis zu seiner 23. Sitzung auf der Terrasse des Hotels. Nach Ende der Sitzung gegen 12 Uhr verabschiedete man sich voneinander und nach und nach reisten die Teilnehmenden ab.

Foto-Dokumentation

Bereitgestelltes Foto

Alle Teilnehmer/innen der Arbeitskreissitzung vor unserer Schule

Bereitgestelltes Foto

Kollegin Waterkamp und Kollege Schäkel erläutert das
Fassadenbeschriftungsprojekt der Schilder- und Lichtreklamehersteller


Bereitgestelltes Foto

Abkantarbeiten von Acryl im Kunststofflabor

Bereitgestelltes Foto

Bei schönem Frühlingswetter fand...


Bereitgestelltes Foto

...die Arbeitskreissitzung am Samstag auf der Terrasse des Hotel Landgut
Horn statt.

Bereitgestelltes Foto

Die wichtigsten Arbeitsmaterialen für die verschiedenen
Vergoldungstechniken hinter Glas


Bereitgestelltes Foto

Kollege Kollodzeike aus Frankfurt, erläutert seine Arbeitschritte

Bereitgestelltes Foto

Mit großer Begeisterung erstellten alle Teilnehmer/innen eigene
Bemusterungsstücke für das Lernfeld 11


Bereitgestelltes Foto

Die Kolleginnen aus Dortmund bei der Erstellung ihrer
Anschauungsmaterialien

Bereitgestelltes Foto

Blattgoldproben werden angelegt


Bereitgestelltes Foto

Die Kolleginnen aus Köln und Eberswaldesind mit Eifer dabei

Bereitgestelltes Foto

Skeptischen Blicke begutachten die etwas eigenwilligeren Techniken


Bereitgestelltes Foto

Das Mittagessen wurde im Studiohaus eingenommen