Unser Logo

Auf der Suche nach der Gurke!
Eine Reise, die zunächst unter keinem guten Stern stand …

Ein Beitrag von Birthe W. und den und den London-Fans, 6. Oktober 2014

Am Montag, den 21.7.14 startete eine Gruppe von sechs Schülerinnen und zwei Lehrerinnen des Beruflichen Gymnasiums mit dem Linienbus von Bremen über Amsterdam und der Fähre Dover-Calais nach London.

Nach einer fünfstündigen Busfahrt mussten alle in Amsterdam umsteigen. Leider stellte eine Schülerin erst dort fest, dass sie ihren Personalausweis in Bremen zurückgelassen hatte. Der Reisegruppe wurde dennoch die Weiterfahrt durch Holland gewährt. Also ging die Reise weiter.

Nach ein paar Stunden Schlaf wartete die nächste Passkontrolle in Calais. Alle sind schnell und unkompliziert aus Frankreich herausgekommen und haben die englische Kontrolle erfolgreich durchlaufen. Alle bis auf eine…

Viele Diskussionen waren vergebens. Die Schülerin ohne Ausweis musste zurückbleiben und mit ihr eine Lehrerin. Die meisten werden sicherlich denken, die Reise sei an dieser Stelle für die beiden beendet gewesen. Doch weit gefehlt! Der Personalausweis wurde binnen 7 Stunden per Privat Express durch den Ehemann der Lehrerin nach Calais gebracht und die Reise konnte weiter gehen.

Zur gleichen Zeit sind die sechs übrigen Teilnehmer im Hotel angekommen. Es folgte eine erste Erkundung mit anschließender Besichtigung der Tower Bridge.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es um 17:30 Uhr zu Fuß zur “Jack-the-Ripper-Tour“. Zwei Stunden lang verdeutlichte ein englischer Guide der Gruppe, auf welche Art Jack the Ripper (dt. Jack der Aufschlitzer) seine Opfer ermordete und auseinandernahm. Nach einer tollen aber anstrengenden Tour ging es zurück ins Hotel, wo die beiden vor Stunden in Calais zurückgebliebenen Schäfchen bereits warteten.

Am Mittwoch hatte eine Lehrerin Geburtstag. “With a very British Birthdaycake!“ Sehr süß, aber essbar!

Bei einer tollen Aussicht picknickte die nunmehr vollständige Gruppe auf dem Primrosehill. Von dort aus konnte man “the Gherkin“ in voller Pracht genießen. “The Gherkin“ ist nicht einfach nur ein Gebäude. Es ist das Gebäude in London! Im Unterricht vor der Exkursion wurde ausgiebig über diese architektonische Meisterleistung geredet, weil eine Lehrerin regelrecht in diese „Gurke“ vernarrt ist. Egal wohin die Gruppe ging, die Gurke war sichtbar. Und sie wurde nicht einfach nur zur Kenntnis genommen. Nein! Sie wurde immer und immer wieder fotografiert.

Am Donnerstag ging es über die Millenium Bridge auf zur Tate Gallery. Ein Muss für alle Architekten und Künstler. Auch dort hatte man von einem Balkon aus einen tollen Ausblick.

Und man kann schon erahnen, was zu sehen war: Richtig! “The Gherkin.“ Viele Bilder wurden ebenfalls von St. Pauls Cathedral geschossen.

Anschließend durchquerte die Reisegruppe einen Fußgängertunnel unter der Themse, um nach Greenwich zu gelangen. In Greenwich befindet sich der Nullmeridian. Der Hügel wurde erklommen und alle Anstrengungen wurden mit einer tollen Aussicht belohnt. London zeigte sich von seiner schönsten Seite. Aber nicht nur die Stadt allein…auch die Gurke! Der Donnerstag neigte sich dem Ende zu und wurde mit einer Bootstour, unter der Tower Bridge hindurch, abgerundet.

Wieder auf dem Festland angekommen, fehlte noch eine zu besichtigende Sehenswürdigkeit.

Es hat sage und schreibe 59.682 Schritte gebraucht, um ans Ziel zu gelangen. Die Sehenswürdigkeit wurde bestaunt und bewundert und wieder einmal konnten alle feststellen, dass “the Gherkin“ ein besonderes Gebäude ist!

Am Freitag hieß es: Sachen packen! Dann wartete die Oxford Street für eine Shoppingtour. Souvenirs wurden eingekauft und kleine englische Läden entdeckt. Abends at 6pm traten die Bremer die Heimreise an. Aus dem Bus heraus konnten schließlich noch Big Ben und das London Eye bestaunt werden.

Eine schöne Woche in London ging zu Ende. Aber eines ist klar, es war nicht die letzte!

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto

Bereitgestelltes Foto