Unser Logo

Mathe mal anders – ein Angebot der Projektwoche vom 12.-16. Oktober 2015

20. November 2015

Das Rechnen mit dem Abacus ist aus der Mode gekommen.

Foto Andreas Rodler

Mathe mal anders! - so hieß der Kurs, in dem es darum ging, die wichtigsten Inhalte der Mathematik logisch für die Schüler zu erklären und sie ihnen durch anschauliche Beispiele näher zu bringen.

Das Konzept von Herrn Labs beruhte darauf, den SchülerInnen interessant zu vermitteln, warum Sachen so gemacht werden, wie sie nun einmal gemacht werden, und das nicht nur durch schwer verständliche Regeln zu begründen.

So ist es der Gruppe, die aus SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums und Auszubildenden aus handwerklichen Betrieben bestand, gelungen, komplexe Aufgaben wie lineare Funktionen oder Wahrscheinlichkeitsberechnungen zu lösen. Sie haben dabei gelernt, die Grundlagen der Mathematik wie Bruchrechnung oder Addition und Subtraktion richtig anzuwenden und sich mit simplen Rechnungen selbst zu helfen.

Auf die Bedürfnisse einzelner Schüler, wie Flächenberechnung verschiedener Körper, wurde eingegangen und die Probleme anschaulich und verständlich erklärt.

„Mathe mal anders“ ist für jeden zu empfehlen, der seine Mathekenntnisse auffrischen möchte oder bestimmte Berechnungen nicht richtig verstanden hat.

Für die Gruppe: Paul Knospe