Unser Logo

Kunst ist unsere Sprache
Mit Max Beckmann im Dialog: Ein Projekt, das verbindet

Text: Hannes Petersen

Gruppenfoto

Am 8. November um 16.30 Uhr wird in der Kunsthalle Bremen eine Ausstellung von Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule für Gestaltung und einer Berufsorientierungsklasse für junge Geflüchtete eröffnet. Dazu wurde Ende September eine Woche lang in den Alteliers der Kunsthalle intensiv gestaltet. Mit Schere, Nadel, Stift und Farbe schufen die Jugendlichen theatralische Requisiten und Kostüme, die durch Inszenierung und Fotografie zum Leben erweckt wurden. Ausgehend von den entstandenen Figuren werden nun in den Werkstätten der Schule Cutouts aus Holz erstellt. Inspirierend wirkte eine Auseinandersetzung mit dem Werk des Künstlers Max Beckmann (1884-1950.) Parallel zu seiner aktuellen großen Werkschau „Welttheater“ in der Kunsthalle entstehen im gestalterischen Unterricht in der Schule nun weitere Arbeiten, durch die die laufende Partnerschulausstellung ständig ergänzt wird. Ende Januar ist bei der Finissage die gesamte Präsentation zu sehen. In dem Projekt kooperieren Jugendliche mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen miteinander.