Unser Logo
Bilder aus dem Schulalltag

Berufsoberschule Gestaltung

Mit der Allgemeinen Hochschulreife haben Sie die Wahl zwischen sämtlichen Studiengängen an einer Universität.

Für das Erlangen der Allgemeinen Hochschulreife ist neben der Abschlussprüfung der Nachweis von Kenntnissen in einer zweiten Fremdsprache notwendig.

Dies geschieht durch:

  • den Nachweis versetzungsrelevanten Unterrichts in einer zweiten Fremdsprache vom Jahrgang 7 bis 10 mit mindestens der Note ausreichend in Klasse 10 oder
  • durch den Erwerb eines KMK-Fremdsprachenzertifikats*. Dieses kann in einem maximalen Abstand von drei Jahren zum Schulabschluss abgelegt werden.
  • durch die Teilnahme am Französischunterricht in unserer Schule in den Klassen FOS 12 und BOS / FOS 13. Der Unterricht umfasst 4 Stunden pro Woche für die Klasse FOS 12 und 4 Stunden für die BOS / FOS 13. Die Schüler und Schülerinnen m¨ssen die Kurse mindestens mit der Note 4 (ausreichend) abschließen.

Der Abschluss der Berufsoberschule eröffnet Ihnen damit hervorragende Studien- und Berufsperspektiven!



* auf der Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)

Nach oben